Stoffmuster färben

Ihr waschbares Malbuch ist fertig! Stellen Sie sicher, dass Sie einige waschbare Marker aufnehmen, denn mit permanenten Markern können Sie nicht immer wieder färben. Blutungen und Crocking: Zwei Komponenten der Farbbeständigkeit. Blutungen treten auf, wenn Farbstoff aus einem Gewebe in Kontakt mit Flüssigkeit kommt. Crocking tritt auf, wenn ein Farbstoff auf einem trockenen Gewebe auf einem anderen trockenen Gewebe abreibt. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Man Gewebe mit der Shibori Krawatten-Dye-Technik färbt. Es gibt viele Möglichkeiten, den Stoff zu binden, was zu unvorhersehbaren und schönen Ergebnissen führen kann. Dieses Video zeigt 3 Möglichkeiten, den Stoff mit Gummibändern zu binden, um verschiedene Muster zu erhalten. 6 Fettviertel aus schwarzem und weißem Stoff, die Spaß an der Farbe machen würden (ich habe regelmäßige Steppbaumwolle verwendet) Selbst mit einer Unterstützung aus Salzen und Alkali, die der Farbstofflösung hinzugefügt werden, nimmt Baumwolle nur etwa 75% des Farbstoffs ein. Um die Farbbeständigkeit zu gewährleisten, wird gefärbtes Gewebe oder Garn immer wieder in heißem Wasser gewaschen, wodurch große Mengen an Abwasser entstehen. 3. Entfernen Sie vorsichtig Gewebe aus dem Farbstoff und spülen Sie in fließendem Wasser, beginnend mit warmem Wasser und dann machen es kühler, bis es klar läuft. (Sie können den Stoff auch im Spülzyklus der Waschmaschine abspülen.) Eimer, Behälter auswaschen oder sofort sinken.

Für die Shibori Stich widerstehen Technik, verwenden Sie Faden, um jedes Design oder Muster, das Sie sich vorstellen können, auf den Stoff zu nähen, von einfachen Linien bis hin zu komplexen Mustern. Kneifen und binden Sie den Stoff in gleiche Abschnitte mit Gummibändern. Shibori ist das japanische Wort für eine Vielzahl von Möglichkeiten, Textilien zu widerstehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Effekt zu erzeugen. Im Wesentlichen, jede Art und Weise, die Sie sich vorstellen können, um zu falten, drehen, nähen, oder binden Stoff vor dem Färben wird das Aussehen zu erreichen. Und während die Ergebnisse derzeit im Trend liegen – Sie finden es in allen Formen und Formen in Wohnkultur – ist der Prozess auch extrem meditativ. Falten und Binden, ohne wirklich zu wissen, was zu erwarten ist, wenn Sie das gefärbte Stück auspacken, ist ein Nervenkitzel an und für sich, so dass diese Kunst bilden niedrigen Druck mit konsequent schönen Ergebnissen. Denken Sie daran: Bei allen Tutorials sollten Sie vor dem Färben immer bügeln und Stoff vorwaschen, um Falten zu entfernen.

Wählen Sie dann einen (oder mehrere) dieser Bündelungsstile aus, um ein Muster zu erstellen. Es gibt endlose Variationen dieser Stofffärbetechniken, und Sie können sie auch kombinieren, um komplexe Designs zu erstellen. Beim Färben von Stoffen dreht sich alles ums Experimentieren, also probieren Sie verschiedene Dinge aus und Sie werden mit einigen unerwarteten und einzigartigen Ergebnissen herauskommen! Rollen Sie einen Pol (oder PVC-Rohr) an einer Diagonale, wickeln in Stoff, bis es vollständig bedeckt ist. Sobald die Stange in Stoff gewickelt ist, binden Sie ein Stück Bindfäden in einen doppelten Knoten an der Basis der Stange. 2. Wählen Sie eine Seite in der Mitte des Buches (eine der Seiten ohne Verzierung) und verwenden Sie den Stoffstift, um eine vertikale Linie in der Mitte der Seite zu zeichnen. Beim Färben von Bettwäsche und Tischdecken haben wir einen großen Plastikbehälter in einer Badewanne verwendet (um Tropfen zu fangen) und Wassertöpfe auf dem Herd mitgebracht. Es ist besonders wichtig, den Stoff in Bewegung zu halten, während er im Färbebad sitzt; Verwenden Sie einen langen Löffel, um sorgfältig zu rühren, zu heben, und verteilen Sie es ständig. Als die Gegenstände die gewünschte Farbe erreichten, hoben wir sie heraus und legten sie in einen anderen leeren Behälter, um sie zur Waschmaschine zu bringen, wo wir sie auf dem Spülzyklus spülten. Eine andere Möglichkeit, Ihrem Stoff Muster hinzuzufügen: die Wachswiderstandstechnik. Verwenden Sie eine Vielzahl von Haushaltswerkzeugen (der Rand von Gläsern, alte Pinsel, sogar Obst und Gemüse), um Teile des Gewebes in Wachs zu bedecken, bevor Sie den Stoff in Farbstoff einweichen. Das Wachs wird die Farben abstoßen, so dass wunderschöne Formen und Muster für kühlen Stoff, den Sie nähen oder Quilt.

Dieses DIY-Tutorial zeigt, wie man Stoff mit der Shibori Falttechnik färbt. Sie können das Färbemuster anpassen, indem Sie den Stoff auf verschiedene Weise falten, Klemmen verwenden und mehrere Farbfarben verwenden. Falten Sie den Stoff so weiter, bis die gesamte Länge zu einem Dreieck gefaltet wird. Stellen Sie den gebündelten Stoff beiseite, um das Färbebad vorzubereiten. Bedecken Sie Ihre Arbeitsfläche mit einem Tropfentuch. Füllen Sie einen Eimer, Behälter oder Edelstahl Spüle (groß genug, um den Stoff lose zu halten) etwa auf halbem Weg mit heißem Wasser.

This entry was posted in Uncategorised. Bookmark the permalink.